Veröffentlicht am 20. September 2021

Vivantes von Deutscher Gesellschaft für Thoraxchirurgie ausgezeichnet!

Exzellentes Zentrum für Thoraxchirurgie

Die Vivantes Klinik für Thoraxchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Stephan Eggeling wurde von der Deutschen Gesellschaft für Thraxchirurgie als Exzellenzzentrum zertifiziert.  Außer dem Vivantes Klinikum Neukölln gibt es nur zwei weitere Exzellenzzentren. Deutschlandweit sind insgesamt 16 Kliniken als Kompetenzzentren für Thoraxchirurgie zertifiziert.

Die Fachgesellschaft prüft zusammen mit einer Zertifizierungsgesellschaft (Doc-Cert AG) ein breites Spektrum an Kriterien, die sich auf die Struktur-, Prozess- und – im Unterschied zu vielen anderen Zertifizierungen – die Ergebnisqualität der thoraxchirurgischen Patientenversorgung (bei onkologischen und nicht-onkologischen Erkrankungen) beziehen. Von der Aufnahme und Indikation, über die Therapieplanung, Patienteninformation und Aufklärung, dann perioperative Standards, bis hin zu Hygiene und Dokumentation und schließlich Entlassungs- und Überleitungsmanagement der Patient*innen werden die Abläufe in den Blick genommen.

Rund 1200 Patient*innen werden jährlich in der Klinik für Thoraxchirurgie von Vivantes versorgt

Für eine erfolgreiche Auditierung müssen die fachspezifische und spezialisierte Versorgung mit interdisziplinärer und berufsgruppenübergreifender Umsetzung das Prüfungsteam überzeugen. Außerdem ist es wichtig, bei der Behandlung diagnostische und therapeutische Partner einzubeziehen.

Dr. Stephan Eggeling, Chefarzt der Vivantes Klinik für Thoraxchirurgie in Neukölln: „Das große Engagement meiner Teams hat sich gelohnt, ich bin froh und stolz, dass wir nun die Zertifizierung als Exzellenzzentrum in Händen halten und Patienten eine Orientierung bei der Klinikwahl geben können! Mit rund 1000 Operationen im Jahr haben wir eine sehr hohe Expertise im Bereich der Thoraxchirurgie. Daneben wurden im Audit aber auch OP-Berichte, Pathologiebefunde, Konferenzprotokolle und Entlassungsbriefe geprüft und ausgewertet.“

Im Unterschied zum Kompetenzzentrum verfügt das Exzellenzzentrum über eine außergewöhnliche Anzahl von Patient*innen bzw. Fallzahlen und damit besonders viel Erfahrung sowie nachgewiesene Beiträge zur Weiterentwicklung des Fachgebiets auf nationaler und internationaler Ebene (mit Blick auf die Forschung und entsprechende Publikationen). Außerdem widmet sich die Vivantes Klinik für Thoraxchirurgie in besonderer Weise der Weiter- und Fortbildung der Mitarbeitenden.

Hintergründe:

Die Klinik für Thoraxchirurgie ist seit 2012 zertifiziertes Lungenkrebszentrum der DKG und seit 2018 als Lungenkrebszentrum über mehrere Standorte gemeinsam mit dem Vivantes Klinikum im Friedrichshain re-zertifiziert. Die Erstzertifizierung als Onkologisches Zentrum der Deutschen Krebsgesellschaft des Klinikums Neukölln erfolgte 2021. Das Klinikum Neukölln wurde 2021 zudem Zentrum im Nationalen Genomischen Netzwerk, in dem sonst nur Unikliniken vertreten sind. Außerdem ist der Standort Neukölln silber-zertifiziertes rauchfreies Krankenhaus des Deutschen Netzes Rauchfreier Krankenhäuser (DNRfK). Das Klinikum Neukölln ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.296 Betten und 20 Fachabteilungen, in denen 520 Ärzte, 1.123 Pflegekräfte und 434 Funktionsdienstmitarbeitern über 125.000 Patienten pro Jahr stationär versorgen.

 

Quelle: vivantes.de

News
Delir: Pflege gegen das Chaos im Kopf
Ein Delir ist ein Zustand akuter Verwirrtheit, oft nach einer OP. Aber man kann vorbeugen – wie ein Präventionskonzept von Pflegekräften bei Vivantes zeigt.
Artikel lesen
News
Vivantes von Deutscher Gesellschaft für Thoraxchirurgie ausgezeichnet!
Exzellentes Zentrum für Thoraxchirurgie
Artikel lesen
News
Warum gerade ich?
Artikel lesen
News
E-Zigarette – Ausweg oder Sackgasse?
Artikel lesen
News
Erstes onkologisches Zentrum bei Vivantes anerkannt: Wenn mehrere Organe vom Krebs betroffen sind
Cancer Center Berlin-Neukölln von Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziert
Artikel lesen
News
Vivantes Klinikum Neukölln eröffnet hochmodernes Computertomographie-Zentrum
Effizientere Diagnostik auch für COVID-19-Patient*innen
Artikel lesen
News
Viszeralonkologisches Zentrum von Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziert
Zentrum für Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Darmkrebs am Vivantes Klinikum Neukölln anerkannt
Artikel lesen
News
Anwendung der Kühlkappe zum Haarerhalt bei Chemotherapie
Kopfhautkühlung während der Chemotherapie
Artikel lesen
News
Zentrum am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum ausgezeichnet
Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert interdisziplinäres Darmkrebszentrum in Schöneberg
Artikel lesen
News
Der Unerkannte
Artikel lesen
News
Tumorkonferenzen
Experten unterschiedlicher Fachrichtungen entscheiden gemeinsam
Artikel lesen
News
Wie Naturheilkunde die Krebstherapie unterstützen kann
Artikel lesen
News
15. Berliner Krebskongress startet am 23. Mai 2019 mit Patiententag
Die zehn häufigsten Krebsarten, die bei Vivantes behandelt werden
Artikel lesen
News
Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert interdisziplinäres Darmkrebszentrum
Zentrum am Vivantes Klinikum Neukölln ausgezeichnet
Artikel lesen
News
Das Leben ist nicht zu Ende
Artikel lesen
News
Eine Leber, "die mit ihren Aufgaben wächst"
Artikel lesen
News
Nicht im Schattenreich
Artikel lesen
News
Nebenwirkungen sind keine Nebensachen: 14. Berliner Krebskongress
Artikel lesen
News
Neues Chefärztinnen-Team im Vivantes Brustzentrum
Artikel lesen
News
Diagnose Krebs?
Sie sind nicht allein!
Artikel lesen
News
Alkohol steigert das Krebsrisiko
Artikel lesen