Veröffentlicht am 03. Juni 2021

Erstes onkologisches Zentrum bei Vivantes anerkannt: Wenn mehrere Organe vom Krebs betroffen sind

Cancer Center Berlin-Neukölln von Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziert

Das Cancer Center Berlin-Neukölln am Vivantes Klinikum Neukölln wurde als erstes Onkologisches Zentrum von Vivantes gegründet. Nun hat es die Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

1.166 Tumorfälle in 2020 versorgt

Insgesamt 1166 Fälle von Tumorpatientinnen und -patienten behandelten die neun Krebszentren am Neuköllner Klinikum, die im neuen Onkologischen Zentrum eng kooperieren, im Jahr 2020. 

Neun bereits zertifizierte Zentren arbeiten zusammen

Im Neuköllner Cancer Center kooperieren verschiedene bereits von der DKG anerkannte Zentren am Krankenhaustandort: das Vivantes Lungenkrebszentrum, das Interdisziplinäre Darmkrebszentrum, das Vivantes Hauttumorzentrum Berlin, das Gynäkologische Krebszentrum, das Zentrum für Hämatologische Neoplasien, das Pankreaskarzinomzentrum, das Magenkrebszentrum und das Kopf-Hals-Tumor-Zentrum sowie das Zentrum für Neuroonkologische Tumoren. 

Was den Unterschied ausmacht 

Im Gegensatz zu den Organkrebszentren werden bei Onkologischen Zentren mehrere Tumorentitäten mit Hilfe von definierten fachlichen Anforderungen betrachtet. Durch die Onkologischen Zentren werden Synergien unter den einzelnen Organ-Versorgungsstrukturen systematisch positiv beeinflusst, wie es auch bei OnkoZert (https://www.onkozert.de/) auf der Webseite heißt.

Auch Kriterien des Gemeinsamen Bundesausschusses erfüllt 

Es werden somit nur die Anforderungen von der DKG und OnkoZert erfüllt, sondern auch die noch höheren Anforderungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), nach dem mindestens fünf Krebszentren in einem onkologischen Zentrum zusammenarbeiten sollen.

Prof. Dr. Maike de Wit, Zentrumsleiterin und Chefärztin der Klinik für Innere Medizin - Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Vivantes Klinikum Neukölln:„Oft sind von einer Krebserkrankung gleich mehrere Organe betroffen. Im Cancer Center Berlin-Neukölln können wir strukturiert und mit nachgewiesen guter Ergebnisqualität Tumoren behandeln, die mehrere Organe betreffen: Dazu zählen Lunge, Darm, Haut, Bauchspeicheldrüse, Magen, Kopf-Hals und auch Blutkrebs, gynäkologische sowie Hirn- und Rückenmarkstumore.“

Von einer Frau geleitet

Das Neuköllner Onkologische Zentrum ist das elfte von den insgesamt 128 Onkologischen Zentren in Deutschland, das von einer Frau geleitet wird. 

Über das Vivantes Klinikum Neukölln 

Das Vivantes Klinikum Neukölln ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und mit über 1.200 Betten eines der größten in Berlin. Mit über 20 Fachabteilungen von renommierten Spezialistinnen und Spezialisten und Rettungsstellen bietet das Klinikum Neukölln ein außerordentlich breites Behandlungsspektrum auf höchstem medizinischen Niveau. Das Vivantes Klinikum Neukölln ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin und bildet Medizinstudent*innen aus. 

Mit den Rettungsstellen und den von renommierten Spezialistinnen und Spezialisten geführten Fachabteilungen bietet das Klinikum Neukölln ein Behandlungsspektrum, das dem einer Universitätsklinik gleicht. Unser Haus steht für eine maximale Gesundheitsversorgung, ausgeprägte Patientenorientierung und eine High-End-Medizinausstattung.

Tumortherapie bei Vivantes: Wohnortnah und auf höchstem Niveau

Eine Krebsdiagnose stellt für Patient*innen, Angehörige und auch Ärzt*innen eine besondere Herausforderung dar. Bei Vivantes engagieren sich hochqualifizierte Teams von Spezialist*innen damit jede Betroffene und jeder Betroffene die bestmögliche Behandlung bekommt. Die Aufgabe des Vivantes Tumorzentrums ist es, deren Zusammenarbeit zu koordinieren. Damit folgt Vivantes den Visionen der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren, der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebshilfe, jedem Tumorerkrankten wohnortnah eine Therapie auf höchstem Niveau anzubieten.

 

Quelle: vivantes.de

News
Vivantes von Deutscher Gesellschaft für Thoraxchirurgie ausgezeichnet!
Exzellentes Zentrum für Thoraxchirurgie
Artikel lesen
News
Warum gerade ich?
Artikel lesen
News
Erstes onkologisches Zentrum bei Vivantes anerkannt: Wenn mehrere Organe vom Krebs betroffen sind
Cancer Center Berlin-Neukölln von Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziert
Artikel lesen
News
Vivantes Klinikum Neukölln eröffnet hochmodernes Computertomographie-Zentrum
Effizientere Diagnostik auch für COVID-19-Patient*innen
Artikel lesen
News
Viszeralonkologisches Zentrum von Deutscher Krebsgesellschaft zertifiziert
Zentrum für Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Darmkrebs am Vivantes Klinikum Neukölln anerkannt
Artikel lesen
News
Anwendung der Kühlkappe zum Haarerhalt bei Chemotherapie
Kopfhautkühlung während der Chemotherapie
Artikel lesen
News
Zentrum am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum ausgezeichnet
Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert interdisziplinäres Darmkrebszentrum in Schöneberg
Artikel lesen
News
Der Unerkannte
Artikel lesen
News
Tumorkonferenzen
Experten unterschiedlicher Fachrichtungen entscheiden gemeinsam
Artikel lesen
News
Wie Naturheilkunde die Krebstherapie unterstützen kann
Artikel lesen
News
15. Berliner Krebskongress startet am 23. Mai 2019 mit Patiententag
Die zehn häufigsten Krebsarten, die bei Vivantes behandelt werden
Artikel lesen
News
Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert interdisziplinäres Darmkrebszentrum
Zentrum am Vivantes Klinikum Neukölln ausgezeichnet
Artikel lesen
News
Das Leben ist nicht zu Ende
Artikel lesen
News
Eine Leber, "die mit ihren Aufgaben wächst"
Artikel lesen
News
Nicht im Schattenreich
Artikel lesen
News
Nebenwirkungen sind keine Nebensachen: 14. Berliner Krebskongress
Artikel lesen
News
Neues Chefärztinnen-Team im Vivantes Brustzentrum
Artikel lesen
News
Diagnose Krebs?
Sie sind nicht allein!
Artikel lesen
News
Alkohol steigert das Krebsrisiko
Artikel lesen
News
Onkologische Zentren
Artikel lesen
News
Welthirntumortag 2016 – Neues Therapie-Angebot der Neurochirurgie des Vivantes Klinikum im Friedrichshain
Artikel lesen