Vivantes Wirbelsäulenspezialzentrum

Vivantes Wirbelsäulenspezialzentrum: Ihre Wirbelsäulenspezialisten in Berlin

Rückenschmerzen können Sie in Ihrer Beweglichkeit und Ihrer Lebensqualität enorm einschränken. Im Vivantes Wirbelsäulenspezialzentrum arbeitet ein erfahrenes interdisziplinären Team aus operierenden und nicht-operierenden Spezialisten zusammen, um die Ursache Ihrer Schmerzen und die optimale Therapie für Sie zu finden.
Für unsere Expertise wurden wir 2017 von der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft als erste Klinik in Berlin-Brandenburg als „Wirbelsäulenspezialzentrum“ ausgezeichnet.

Wir gehen Ihren Schmerzen auf den Grund

In unserem Zentrum bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum an Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten. Rückenschmerzen können vielfältige Ursachen haben, deswegen betrachten wir Ihren Bewegungsapparat stets ganzheitlich. Eine der Stärken unseres Zentrums ist, dass wir uns nicht nur mit der Wirbelsäule, sondern auch mit allen anderen Erkrankungen des Bewegungsapparats auskennen und die jeweiligen Spezialisten in Ihre Behandlung mit einbeziehen.
Der erste Schritt ist die exakte Diagnose. Wir wollen herausfinden, was genau Ihre Schmerzen verursacht. Die wichtigste Frage, die wir klären, lautet: Ist wirklich die Wirbelsäule geschädigt oder haben Ihre Beschwerden ihren Ursprung in einem anderen Teil des Körpers und der Schmerz strahlt nur in die Wirbelsäule aus? Ebenso kann eine Erkrankung der Wirbelsäule Schmerzen im Arm oder Bein verursachen.

Um dies exakt zu diagnostizieren, arbeiten bei uns verschiedene operative und nicht-operative Fachdisziplinen eng zusammen. Auch mit den Spezialisten aus dem Department für Bewegungschirurgie stehen wir in engem fachlichem Austausch.
Wenn Sie Fragen zu den Behandlungsmöglichkeiten haben, sprechen Sie uns jederzeit an. Wir sind gerne Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Operationen: So wenig wie möglich, so viel wie nötig

Wenn wir die Ursache Ihrer Schmerzen gefunden haben, versuchen wir zunächst, alle nicht-operativen Möglichkeiten zur Linderung Ihrer Beschwerden zu nutzen. Erst wenn diese alle ausgeschöpft sind, ziehen wir – immer in Absprache mit Ihnen – eine Operation in Betracht.
Der Begriff ‚Wirbelsäulenchirurgie‘ ist genau genommen ein wenig irreführend, denn er klingt, als würden wir ausschließlich operieren. Unser Fachgebiet umfasst jedoch eine ganze Reihe von nicht-operativen Behandlungsmöglichkeiten, die wir einzeln oder in Kombination einsetzen können. Die Operation ist dabei nur eine Therapieoption unter vielen.

Unsere erfahrenen Chirurgen arbeiten jederzeit eng mit den nicht-operativen Fachabteilungen zusammen. Im Zentrum steht dabei unseres interdisziplinäre Wirbelsäulenkonferenz. Ärztinnen und Ärzte aus den Fachrichtungen Orthopädie, Neurochirurgie, Neurologie, Rehabilitationsmedizin, Schmerzmedizin und Radiologie beraten  Ihren Fall individuell und ausführlich. Gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus dem Department für Bewegungschirurgie sorgen wir für eine ineinandergreifende, umfassende Versorgung Ihres gesamten Bewegungsapparates durch ausgewählte Spezialistinnen und Spezialisten.
Das Besondere in unserer Klinik: Die nicht-operierenden Fächer haben bei uns ein Veto-Recht. Eine Operation wird nur durchgeführt, wenn alle Mitglieder der Konferenz überzeugt sind, dass dies für Sie die optimale Vorgehensweise ist.

Wir sind als „Wirbelsäulenspezialzentrum der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft“ zertifiziert. Das bedeutet, dass wir strenge Anforderungen an die Qualität unserer Behandlung was Medizin, Pflege, Physiotherapie und Infrastruktur angeht, nachweisen müssen. Um jederzeit höchsten Ansprüchen an Qualität und Transparenz zu genügen, lassen wir unsere Wirbelsäulenkonferenz zusätzlich regelmäßig von einem Qualitätssicherungsprogramm prüfen. 

Neben der Wirbelsäulenkonferenz treffen wir uns regelmäßig zur interdisziplinären Tumorkonferenz und Infektkonferenz, um Patientinnen und Patienten mit Tumorerkrankungen und Infektionserkrankungen eine bestmögliche Behandlung zu garantieren. 

Wieder schmerzfrei mobil

Sollte eine Operation unumgänglich sein, sind Sie bei unseren erfahrenen und von der Fachgesellschaft zertifizierten Chirurginnen und Chirurgen in besten Händen. Wir verfügen über eine umfassende Expertise selbst bei schwierigen Rekonstruktionsoperationen oder Revisionsoperationen, wenn beispielsweise eine vorangegangene Operation korrigiert werden muss.
Alle Operationen führen wir selbstverständlich so schonend wie möglich und häufig minimalinvasiv, also ohne große Schnitte durch. Dabei arbeiten wir mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus der Physiotherapie, Ergotherapie, Anästhesie und Schmerztherapie, Radiologie, Onkologie, Pathologie, plastischen Chirurgie und der Rehabilitationsmedizin zusammen. Wir wollen, dass Sie möglichst schnell wieder schmerzfrei und mobil sind!

Unser Leistungsspektrum auf einen Blick:

Sprechen Sie uns bei allen Fragen rund um Ihre Erkrankung und Ihre Behandlung jederzeit an. Wir informieren Sie immer ausführlich, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Erfahren Sie mehr & sprechen Sie uns an

Sprechen Sie uns an!

Falls Sie Fragen zu einer Behandlung haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an einen unserer Case Manager.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihre Unterbringung

Mehr erfahren

Unsere Leistungen für internationale Patienten

Die Abteilung Vivantes International Medicine bietet Ihnen alle International Services aus einer Hand als Rundum-Wohlfühlpaket.

Mehr erfahren