Vivantes Brustzentrum

Vivantes Brustzentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs

Im Vivantes Brustzentrum sind Sie bei allen Krebserkrankungen der Brust in besten Händen. Wir sind eines der größten zertifizierten Brustzentren in Deutschland und wurden im Jahr 2012 vom „Bundesverband Frauenselbsthilfe nach Krebs“ für hervorragende Leistungen in der Versorgung von Brustkrebspatientinnen ausgezeichnet. Mit unserem engagierten Team bieten wir eine ganzheitliche Behandlung: Dazu gehören für uns nicht nur die modernsten Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie, sondern auch neue Wege der integrativen Medizin, die unseren Patientinnen helfen, ihre Lebensqualität zu steigern.

Unser erfahrenes Team sorgt für eine sichere Behandlung auf höchstem medizinischem Niveau. Sie und Ihr Wohlbefinden stehen für uns dabei immer im Mittelpunkt.

Wir sind für Sie da

Team des Vivantes Brustzentrums

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Rechtzeitig erkannt und behandelt, sind die meisten Erkrankungen heilbar. Das Vivantes Brustzentrum befindet sich im Vivantes Klinikum Am Urban. Unter der Leitung der beiden Chefärztinnen Dr. Marion Paul und Dr. Claudia Gerber-Schäfer begleitet Sie ein kompetentes Team einfühlsam während Ihrer gesamten Behandlung. Bei uns profitieren Sie von der langjährigen Zusammenarbeit von hochqualifizierten Fachärztinnen, speziell geschultem Pflegepersonal, Radiologen*innen, Pathologen*innen, Onkologen*innen, Strahlentherapeuten*innen, Physiotherapeut*innen, zwei Psychoonkologinnen und einer Study Nurse (studienbegleitende Schwester). Wir klären Sie über Ihre Erkrankung und jeden Therapieschritt ausführlich auf.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben oder unsere Hilfe brauchen, sprechen Sie uns an – wir sind jederzeit für Sie und Ihre Angehörigen da!

Das bieten wir Ihnen

Brusterhaltende Therapie

Moderne Diagnose- und Therapieverfahren auf aktuellem medizinischem Niveau sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus bieten wir Ihnen als Teil der Therapie Extras wie Naturheilverfahren oder eine spezielle Kühlhaube, die dem Haarerhalt unter der Chemotherapie dient.

Die drei Säulen der Therapie

Die wichtigsten Bausteine der Behandlung sind die Operation, die Bestrahlung und die Therapie mit Medikamenten – zum Beispiel die Chemotherapie, die Hormontherapie oder die Therapie mit Antikörpern. In welcher Reihenfolge die Therapieschritte erfolgen, entscheidet unser Team bei jeder Patientin individuell in der regelmäßig stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz. Anschließend besprechen wir jeden Therapieschritt ausführlich mit Ihnen und Ihren Angehörigen.

Brusterhaltende Therapie

Unsere auf Brustoperationen spezialisierten  Chirurg*innen bieten Ihnen schonende Operationsverfahren und operieren wann immer es möglich ist brusterhaltend. Ist aus medizinischen Gründen eine Entfernung der Brust nicht zu umgehen, bieten wir im Vivantes Brustzentrum einen sofortigen oder späteren Wiederaufbau der Brust an.

Psychologische Begleitung: Die Psychoonkologie

Die Diagnose Brustkrebs trifft die meisten Frauen völlig unvorbereitet. Für die Betroffenen und die Angehörigen ist es ein Schock. Wut, Ängste, Sorgen, das Schwanken zwischen Verzweiflung und Hoffnung, Niedergeschlagenheit und Zuversicht – dass alles gehört zur Erkrankung genauso wie die körperlichen Symptome.

Im Vivantes Brustzentrum begleiten wir Sie und Ihre Angehörigen auf Wunsch durch alle Phasen der Erkrankung. Dazu bieten wir Einzel-, Paar- oder Familiengespräche an. Wir unterstützen Sie bei konkreten Fragen, beispielsweise wie Sie die Diagnose mit Ihren Kindern besprechen. Gemeinsam finden wir Kraftquellen und Strategien, die für Sie in der neuen Lebenssituation hilfreich sein können. Wir unterstützen jede Patientin, auf ihre ganz eigene Weise mit der Erkrankung umzugehen. In offenen Gesprächsgruppen lernen Sie andere betroffene Frauen kennen. Gerne informieren wir Sie auch über die vielfältigen psychosozialen Unterstützungsmöglichkeiten über den Krankenhausaufenthalt hinaus. Wir haben für alle Ihre Fragen ein offenes Ohr. Sprechen Sie uns gerne an.

Naturheilverfahren als ergänzende Therapie

Im Vivantes Brustzentrum werden naturheilkundliche Therapien ergänzend angewendet

Im Vivantes Brustzentrum werden naturheilkundliche Therapien unterstützend und ergänzend angewendet. Sie helfen, die Lebensqualität zu verbessern, mindern die Nebenwirkungen und können zur Prävention vor und nach der Krebserkrankung beitragen. Bewegung, Yoga oder andere Sportarten können der chronischen Müdigkeit, der sogenannten Fatigue, vorbeugen. Entspannungsverfahren wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung oder Achtsamkeitsübungen helfen Ihnen, mit der belastenden Gesamtsituation besser umzugehen. Auch ätherische Öle kommen bei uns zum Einsatz.

Aber Achtung: Manche Substanzen – wie beispielsweise Johanniskraut oder Grapefruitsaft – können die Wirkung der Medikamente abschwächen oder verstärken. Wenn Sie ein bestimmtes naturheilkundliches Verfahren während Ihrer Therapie anwenden möchten, sprechen Sie uns einfach an.

Kühlkappe

Frau mit Kühlhaube oder Kühlkappe

Haarausfall – für viele Frauen ist diese häufige Begleiterscheinung der Chemotherapie extrem belastend. Sie macht die Erkrankung sichtbar, viele fühlen sich stigmatisiert. Im Vivantes Brustzentrum bieten wir Ihnen während der Behandlung eine sogenannte Kühlhaube oder Kühlkappe an. Durch den Einsatz der Krebsmedikamente (Zytostatika) werden die Haarwurzeln geschädigt und in der Folge fallen die Haare aus. Mit Hilfe der Kühlkappe wird die Kopfhaut gekühlt, die Durchblutung wird verlangsamt. Dadurch können weniger Zytostatika die Haarwurzel erreichen, der Haarverlust fällt deutlich geringer aus.

 

Erfahren Sie mehr & sprechen Sie uns an

Sprechen Sie uns an!

Falls Sie Fragen zu einer Behandlung haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an einen unserer Case Manager.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihre Unterbringung

Mehr erfahren

International Services im Überblick

Die Abteilung Vivantes International Medicine bietet Ihnen alle International Services aus einer Hand als Rundum-Wohlfühlpaket.

Mehr erfahren