Newsdetails

Vertragsunterzeichnung zwischen Vivantes und der Al Masaoud Group Abu Dhabi

‚Memorandum of Understanding’ über Zukunft im arabischen Raum unterzeichnet. Auf Einladung von Vivantes International Medicine besuchte der Parlamentspräsident von Abu Dhabi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) Berlin.

‚Memorandum of Understanding’ über Zukunft im arabischen Raum unterzeichnet. Auf Einladung von Vivantes International Medicine besuchte der Parlamentspräsident von Abu Dhabi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) Berlin. Seine Excellenz Abdullah Al Masaood ist zugleich der Präsident der Al Masaood Group, einer der führenden Firmen des Emirats, die international operierende Unternehmen vor Ort vertritt.

Am 23.September 2010 unterzeichneten Seine Excellenz Al Masaood sowie Dr. Andreas Schmitt, Direktor Vivantes International Medicine und Herr Manfred Rompf, Geschäftsführer Personalmanagement Vivantes im Ludwig Erhardt Haus bei der IHK Berlin ein ‚Memorandum of Understanding’ über die Perspektiven und Bedingungen der zukünftigen Zusammenarbeit. Die Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Frau Almuth Nehring-Venus, war ebenso vor Ort um den Gast und seine Delegation zu begrüßen. Sie nannte die Gesundheitsbranche in Berlin eine Schlüsselbranche und freute sich über die Kooperation zwischen Vivantes als öffentlichem Unternehmen und der Al Masaood Group.

Dr. Andres Schmitt, Direktor Vivantes International Medicine und Regionaldirektor Nord des Gesundheitsnetzwerkes kommentierte nach der Unterzeichnung: ‚Wir freuen uns über die Unterzeichnung dieser Vereinbarung und sehen der Zusammenarbeit positiv entgegen. Vivantes bekommt mit dieser Kooperation die Möglichkeit nach der Al Imam Universität in Saudi Arabien sein Know-How in einem weiteren großen Klinikprojekt im arabischen Raum unter Beweis zu stellen.’

‚Die Partnerschaft zwischen der Al Masaood Gruppe und Vivantes International ist uns ein besonderes Anliegen. Nach der Deutschen Bahn geht nun das Berliner Unternehmen Vivantes eine vielversprechende Kooperation mit Al Masaood ein. Das spricht für die Bedeutung der Wirtschafsstandort Berlins in der internationalen Wirtschaft. Es ist uns eine Freude zu sehen, dass Vivantes den sich abzeichnenden neuen Markt führend mitgestalten kann. Hierbei ist auch das Engagement durch das Berliner Netzwerk mit Health Capital, der IHK Berlin sowie der Berlin Partner GmbH und der Berlin Tourismus Marketing GmbH unverzichtbar, um die Stadt als Gesundheitsmetropole nachhaltig zu etablieren’, betont Nizar Maarouf, Stellvertretenden Direktor Vivantes International Medicine.

Zuvor hatten schon Treffen mit anderen hochrangigen Vertreten aus den arabischen Staaten mit dem Ziel einer engen Zusammenarbeit stattgefunden. So hat unter anderem ein Gespräch mit seiner königlichen Hoheit Prinz Salman Al Saud stattgefunden, um die Wirtschafsbeziehungen zur Golfregion auszubauen und der Region dabei zu helfen, eigene, leistungsfähige Gesundheitssektoren aufzubauen.


Kontakt

Vivantes International Medicine

Am Nordgraben 2
D-13509 Berlin



international(at)vivantes.de

Unsere Standorte

Vivantes bietet High-End-Medizin an 9 Standorten in Berlin.

Patienten & Besucher

Die Vivantes GmbH bietet medizinische Versorgung auf höchstem Niveau - erfahren Sie mehr!

Ärzte & Institutionen

  • Modernste Medizintechnik
  • Kliniken und Einrichtungen
  • Forschung und Lehre